Archiv für die Kategorie ‘Saturday’s Newcomer’

Die Ladenzeile im Web: Entspanntes Einkaufen ist garantiert

Samstag, 14. November 2009
Ladenzeile

Ladenzeile

Vor kurzem haben wir von Körperstoff ein cooles T-Shirt von der Ladenzeile bekommen. Als kleines Dankeschön haben wir selbstverständlich auch ein tolles Shirt zurück gesendet und lassen es uns natürlich nicht nehmen, die coole Seite einmal genauer anzuschauen.

Der Name ist bei der Ladenzeile Programm. Die Seite bietet bequemes Einkaufen in mehr als 140 Onlineshops. Das Stöbern fällt gar nicht so leicht, denn in der Auswahl aus über 630.000 Produkten, angefangen von Adidas, über Puma bis hin zu Lloyd und Nike sind alle bekannten Marken vertreten.

Die Ladenzeile ist das echte Pendant zur Einkaufsmeile in der City, nur dass sie ohne lästige Parkplatzsuche im Web besucht werden kann. Stylische Taschen von René Lezard oder BONO Fransen Ohrringe für Damen finden sich im Sortiment. Das virtuelle Einkaufszentrum zu besuchen, lohnt sich wirklich. Denn wo sonst kann man in allen Bereichen der Einkaufswelten gleichzeitig bummeln?

Bimply – Tauschbörse einmal anders

Samstag, 31. Oktober 2009

bimply_gahDie Webseite bimply.de bietet allen Interessierten eine neue Möglichkeit, die eigenen Wünsche zu erfüllen. Entdeckt haben wir das Portal, als wir eines Tages ein Basecap von bimply in den Händen hielten. Zum Dank dafür haben wir die Macher von Bimply doch spontan mit einem heißen Körperstoff-Shirt überrascht. Doch das ist längst nicht alles, was wir auf der Seite entdecken konnten.

Bimply.de greift die Idee der Tauschbörse ganz neu auf. Dabei kann sich jeder einfach anmelden und seine „Dinge”, wie es in der Community immer wieder heißt, vorstellen. Alle anderen User sehen sich die „Dinge” an, die Autos, Baby-Artikel, Antiquitäten und vieles mehr sein können und fragen bei Interesse, ob man nicht tauschen will. Auch die Leihgabe ist bei Bimply problemlos möglich. Statt mit Geld wird hier eben mit eigenen „Dingen” bezahlt.

Unter der Rubrik Haus, Heim beispielsweise finden sich Handschuhe für das Arbeiten im Garten genauso wieder, wie Möbelstücke und Tische, die absolut einzigartig sind. Wer hier nicht fündig wird, ist selbst schuld.

Quelle Foto: bimply.de

Familyone – der Neuling für Stammbäume

Samstag, 24. Oktober 2009
Wer gehört zur Familie?

Wer gehört zur Familie?

Diese Woche bin ich über ein junges Startup gestolpert, das mich auf Anhieb begeistert hat. Bei Familyone kann man seit kurzem einen eigenen, individuellen Stammbaum für sich und seine Familie erstellen. Ich hab das auch gleich direkt mal ausprobiert und das hat echt klasse funktioniert. Meine Verwandtschaft hat immerhin, wenn ich mal nur den lebenden Teil betrachte, bereits über 70 Mitglieder und da wirds schnell unübersichtlich. Da ich von den Funktionen, die Familyone bietet, wirklich überzeugt bin, möchte ich euch heute darüber berichten.

Bei Familyone wird es möglich, mehr über die eigenen Wurzeln zu erfahren und sich den ganz persönlichen Familienstammbaum anzulegen. Dank der modernen Plattform eignet sich die Seite auch ideal, um Kontakt mit der eigenen Familie zu halten.

Familyone

Familyone

Auf einer persönlichen Profilseite können eigene Bilder hochgeladen werden, sie kann als Netzwerk für die ganze Familie dienen oder einfach nur Informationen bieten, wer mit wem verheiratet war und woher die Kinder aus den Beziehungen letztlich stammen. Ebenfalls behalten die User die volle Kontrolle, wer Zugriff auf die persönliche Profilseite bekommt und welche Inhalte von wem eingesehen werden können. Ein persönliches Familienalbum kann unter Familyone ebenfalls geführt werden, hier können zahlreiche Bilder und Videos auf die Seite geladen werden.

Quelle Fotos: Familyone

Pimp up your life

Samstag, 17. Oktober 2009
Pimplabel

Pimplabel

Kürzlich haben wir einen tollen Tausch gemacht. Pimplabel hat uns einige ganz individuelle Körperstoff-Labels geschickt und wir haben den Tausch mit einem hippen Körperstoff-Shirt perfekt gemacht.

Mit den stylischen Aufklebern von pimplabel werden Autos noch mehr aufgemotzt. Doch nicht nur dafür eignen sich die Aufkleber des Anbieters, sondern genauso kann damit die heimische Wohnung verziert werden. Hier finden sich zahlreiche Aufkleber, die als besonderer Blickfang an der Wohnzimmerwand angebracht werden können. Und das Beste dabei: Den Rakel zum Glattstreichen, gibt es bei pimplabel auch noch völlig gratis. Lediglich die Aufkleber müssen bestellt werden.

Gute Anleitungen, die bereits im Online Shop veröffentlicht sind, gewähren die richtige Handhabung und die sichere und haltbare Anbringung der Aufkleber. Alle Aufkleber von Pimplabel sind natürlich waschstraßentauglich, so dass sie auch nicht zerstört werden, wird das Auto gewaschen.

Für die Weihnachtszeit bietet sich jetzt eine große Weihnachtsaktion an, bei der zahlreiche typisch weihnachtliche Motive angeboten werden. Ob Fensterbilder oder Wandtattoos, bei pimplabel wird wohl jeder Wunsch nach mehr Farbe und Individualität erfüllt werden.

Quelle Foto: pimplabel.com

Individueller Duft für jeden

Freitag, 09. Oktober 2009
Unser eigener Koerperstoff-Duft

Unser eigener Koerperstoff-Duft

MYPARFUEM ist der neue Trendsetter schlechthin in Sachen Parfüm. Hier gibt es zahllose Einzelstoffe, die ganz nach dem eigenen Geschmack zusammengestellt werden können. Das Besondere ist der im Endeffekt entstehende Duft, der individuell und einzigartig ist. Durch die unzähligen Bestandteile, die nach eigenem Ermessen zusammen gestellt werden können, entstehen mehr als acht Billiarden (!) Möglichkeiten, ein eigenes Parfüm zu erstellen.

Und genau darin lag auch die Idee des 2008 gegründeten Unternehmens. Jeder sollte seinen ganz persönlichen Duft kreieren können, ohne abhängig von den Modeerscheinungen am Parfümmarkt zu sein, die doch nicht den individuellen Geschmack wiedergeben können. Das Ganze zahlt sich aus, denn der individuelle Duft lässt einen unverwechselbar erscheinen. So werden die Träume von einem ganz persönlichen und einmaligen Erkennungsmerkmal wahr und eine ideale Geschenkidee, die so nicht noch einmal vorkommt, kann auch gleich mit auf den Geschenketisch kommen.

Kürzlich haben auch wir unser persönliches Koerperstoff-Parfüm bekommen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als er plötzlich im Briefkasten lag. MYPARFUEM hat uns einen sehr wohlriechenden Duft kreiert, der unsere Stärken zum Ausdruck bringt, und uns damit überrascht. Diese Idee fanden wir so toll, dass wir uns spontan mit einem unserer beliebten Koerperstoff Shirts bedankt haben.

Am besten probiert es jeder selbst einmal aus und experimentiert mit den verschiedenen Duftnoten unter MYPARFUEM. Einen eigenen Duft zu kreieren und es den großen und bekannten Designern nachzumachen, ist schließlich eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.